Das Schweigen durchbrechen

Meine Autobiografische Geschichte über das Leben mit einer Schizophrenen Mutter

S.43 Als Mama mit der Lampe sprach, Nilüfer Türkmen

"So wie Eltern ihre Kinder in ihren Fantasiewelten belassen, beließ ich auch meine Mutter in ihrer Welt. Wenn sie mit der Lampe sprach oder den Magier kontaktierte, war das wie ein fernes, aber gewohntes Hintergrundrauschen. (…) Doch immer wieder tat sich ein Abgrund zwischen den verschiedenen 

Welten auf."

Veranstaltungen

Öffentliche Lesungen

31.05. von 18:30 - 20:30 in Schwarzenbek (Die Brücke, Grabauer Str. 27 a)

01.06. von 18:30 - 20:30 in Heide

(Die Brücke, Süderstr. 10)

02.06. von 18:30 - 20:30 in Kiel

(Restaurant des Sports, Winterbeker Weg 49)

Der Eintritt ist frei.

:Users:sophialouiseklingler:Dropbox:Nilü

Die Autorin Nilüfer Türkmen schreibt in ihrem Buch “Als Mama mit der Lampe sprach” über ihre Kindheit mit ihrer schizophrenen Mutter. Sie ist Studentin der Politik- und Rechtswissenschaften und ist in der Aufklärungsarbeit zu psychischen Erkrankungen tätig.

 
 

Vortrag und Lesung zum Thema Schizophrenie

Nilüfer Türkmen und Pia Kubina haben gemeinsam ein Konzept ausgearbeitet, in dem sie die Erkrankung Schizophrenie in Theorie und Praxis darstellen und dahingehend Aufklärungsarbeit an Bildungseinrichtungen bieten möchten…